Hilfeangebote für spezielle Zielgruppen

In Köln gibt es Angebote für Suchtkranke und Gefährdete, die sich auf unterschiedliche Personengruppen konzentriert haben.

Die einzelnen Personengruppen unterscheiden sich oftmals in ihren Krankheitsbildern enorm und erfordern spezielle Vorgehensweisen in der Beratung und Behandlung.

So finden Sie hier die Fachstellen für Prävention, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, suchtgefährdete Kinder und Jugendliche frühzeitig zu erreichen und dabei auch mit den Eltern, Schulen und Kindergärten kooperiert.

Die Jugend und Sucht Beratungsstellen sind spezialisiert auf die besonderen Probleme Heranwachsender und sind insbesondere auch Ansprechpartner für besorgte Eltern.

Niedrigschwellige Hilfsangebote wenden sich an schwerst Drogenabhängige mit dem vorrangigen Ziel, zunächst einmal das Überleben zu sichern und ein weiteres Abgleiten in die soziale und körperliche Verelendung zu verhindern
Impressum (C) 2015 - PSAG Köln