Adaption / Stationäre Nachsorge

Abstinenten Suchtkranken, die nach Abschluss einer Entwöhnungsbehandlung
noch nicht über eigenen Wohnraum, eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle und ein stabiles soziales Netz verfügen, bietet sich die Möglichkeit, nahtlos in eine Adaptions-Einrichtung zu wechseln.

Sie sichert einen geschützten Rahmen zu, mit Hilfe und Unterstützung der dortigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die notwendigen Schritte einzuleiten, um beruflich Fuß zu fassen, Weiterbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und auch zukünftig dauerhaft abstinent leben zu können.

Auch für diese Weiterbehandlung ist die Rentenversicherung der Leistungsträger.

 


AHG Therapiezentrum und
Adaptionshaus Köln

Drogenhilfe Köln GmbH
Adaption Aggerblick

Reha-Zentrum Lindenthal

Schlossparkklinik

Psychosomatische Klinik
Bergisch Gladbach

 

Impressum (C) 2015 - PSAG Köln